Vereinsausflug zum Baumwipfelpfad

Vereinsausflug zum Baumwipfelpfad Neuschönau im Bayrischen Wald und Stadtführung in Passau.

Aus einer ganz ungewohnten Perspektive konnten die Teilnehmer des heurigen Vereinsausfluges des Gartenbauverein Haslach die Bäume des Nationalparks Bayrischer Wald betrachten.

Für den 25.6.2016 organisierte der Vorstand Johann Wimmer eine Führung des Baumwipfelpfades in Neuschönau und eine Stadtführung im nahegelegenen Passau.

Der Rundgang wurde von den zwei Nationalpark-Waldführern Heidi Graf und Alois Sauer geführt.
Der etwa 1300 Meter lange Weg ist barrierefrei, hat eine maximale Steigung von 6% und verläuft in einer Höhe von 8 -25 Metern bis in die Baumkronen der Buchen, Tannen und Fichten.
Ein 44 Meter hoher Aussichtsturm ist im wahrsten Sinne des Wortes der Höhepunkt des Rundweges. Er bietet einen prächtigen Blick über die Berge Lusen und Rachel und weite Teile des Nationalparks Bayerischer Wald.

Um Halb Zwei Uhr wurde das Mittagessen im Biergarten der angrenzenden Waldwirtschaft eingenommen.

Danach ging es ins 50 km entfernten Passau zur Stadtführung mit Stadtführerin Dietlinde Duschl.
Bei 30 Grad im Schatten erzählte sie unter anderem über die mittelalterliche Altstadt mit ihrem Hochwasserproblem. Vorbei am Rathaus, Scharfrichterhaus weiter zum Inn ging es hinauf zum barocken Dom dessen imposante Orgel mit seinen 17974 Orgelpfeifen die größte Domorgel der Welt ist.


Auf der Heimfahrt wurde noch in der Dorfwirtschaft Asten halt gemacht. Hier konnte leider der schöne Biergarten wegen eines Gewitters nicht genutzt werden und so wurden Teufelstoast, Schnitzel und Steiner Bier in der Gaststube eingenommen.
Um halb Neun Uhr war dann in Haslach der Ausflug zu Ende.

Weitere (125) Bilder sind für angemeldete Benutzer auf unserer Fotoseite zu sehen.